/ kantorei sankt barbara

Der Kammerchor der Kantorei Sankt Barbara wurde im Jahr 2000 gegründet. Seitdem ist er Mitglied im Verein „Pro Musica Mundi“. Die Kantorei ist sowohl auf Aufführungen mit Orchester spezialisiert (mit Fokus auf deutsche und polnische Werke des Barocks), als auch auf Interpretationen von A cappella Werken der Renaissance bis zum 21. Jahrhundert.

/ die Konzerte

 

Oratorium Konzert der Erinnerung an den Priester Krzysztof Wałczyk

Bazylika NSPJ w Krakowie, ul. Kopernika 9

17.06.2018

um 19:00

Konzertmesse mit Bach

Kościół św. Barbary, Plac Mariacki, Kraków

25.02.2018

um 14:30

Kościół św. Barbary, Plac Mariacki, Kraków

17.12.2017

um 14:30

Missa G-dur Schubert

Kościół św. Barbary, Plac Mariacki, Kraków

19.11.2017

um 14:30

Leipziger Kammerchor

Kościół św. Marcina, ul. Grodzka 58, Kraków

01.10.2017

um 18:00

Oratorium Konzert der Erinnerung an den Priester Krzysztof Wałczyk

17.06.2018

Grzegorz Gerwazy Gorczycki – Completorium
Johann Sebastian Bach – Magnificat D-dur BWV 243
 
Natalia Stawicka – sopran
Łukasz Dulewicz – alt
Piotr Windak – tenor
Dawid Biwo – bas

 

Kantorei Sankt Barbara
L’ Estate Armonico (na dawnych instrumentach)
Wiesław Delimat – dyrygent

No koncert zaprasza Wspólnota Niemieckojęzyczna XX. Jezuitów przy kościele św. Barbary w Krakowie, Konsulat Generalny Niemiec w Krakowie oraz Miasto Kraków. 

Wstęp wolny

www.krakow.pl

Konzertmesse mit Bach

25.02.2018

Am 25. Februar 2018, um 14.30 Uhr findet im barocken Rahmen der St. Barbarakirche eine Konzertmesse statt. Es wird die Kantate “Ich will den Kreuzstab gerne tragen” von J.S. Bach sein.

Für die musikalische Gestaltung sorgt der Chor “Kantorei Sankt Barbara” mit u.a. Dawid Biwo – Bass, Piotr Windak - Tenor, Tomasz Chorzalski - Basso coninuo unter der Leitung des Dirigenten Wiesław Delimat.

Herzlich Willkommen.

FREIER EINTRITT

17.12.2017

 

früher